Garmin-Edge-Touring-Plus-Test

  • Bezeichnung
    Garmin Edge Touring Plus
  • Gesprächszeit
    2,6 Zoll Display
  • Karten
    Europaweite Fahrradkarte
  • Besonderheiten
    ANT+™ Schnittstelle
Garmin Edge Touring Plus - Infos und Preise auf Amazon.deGarmin Edge Touring Plus - Kundenbewertungen auf Amazon.de

Das Fahrradnavigationsgerät Garmin Edge Touring Plus bietet Navigation mittels ANT+, GPS und Höhenmessung. Zusätzlich ist eine europaweite Fahrradkarte integriert. Im aktuellen Testbericht wurde das Gerät genauer bewertet.

Bedienung des Garmin Touring Plus

Mit dem Edge Touring Plus Navigationssystem von Garmin erhält der Nutzer ein Gerät, das ähnlich leicht wie ein Auto-Navi zu bedienen ist. Dank der integrierten Garmin Fahrrad-Karte, die in ganz Europa Gültigkeit hat, ist eine echte Navigation auf allen Radwegen möglich. Der Routenplaner ermöglicht ein Navigieren mit zahlreichen Zwischenzielen.

Funktionen im Überblick

Garmin-Edge-Touring-Plus-TestberichtDas Navigationssystem für Radfahrer Edge Touring Plus der Marke Garmin ist nach IPX7 wasserdicht und stoßfest. Ein akustisches Signal sowie visuelle Hinweise zum rechtzeitigen Abbiegen erleichtern das Radfahren erheblich. Das helle 2,6 Zoll messendes Touchscreen Display ist auch während Sonneneinstrahlung gut ablesbar. Die Datenseite bietet die Möglichkeit, zwischen einem bis zu zehn freie Datenfeldern zu wählen.

Mit dem innovativen RoundTrip Routing sind interessante Rundstrecken möglich. Active Routing unterbreitet dem Anwender verschiedene Routenvorschläge in Abhängigkeit vom jeweils gewählten Routing Modus. Auf Garmin Connect ist eine die die Planung, Auswertung, Nachverfolgung sowie Archivierung von Strecken möglich. Der vorhandene Akku hat eine Laufzeit von etwa 15 Stunden.

Das Edge Touring Plus von Garmin ist ANT+ kompatibel und damit geeignet für sehr hochwertige Funktionen wie beispielweise den Herzfrequenzmesser, den barometrischen Höhenmesser sowie für eBikes. Geeignet ist das Garmin Navigationsgerät für Freizeit- und Tourenradfahrer ebenso wie für Mountainbiker.

Einschalten, Ziel auswählen und losfahren

Der Edge Touring lässt sich weitgehend intuitiv bedienen und benötigt kaum Einarbeitungszeit. Dank der europaweit geltenden Garmin Fahrradkarte auf OSM-Basis ist eine echte Fahrradnavigation, vorzugsweise auf Radwegen, gegeben. Bei Garmin Adventures und Garmin Connect können darüber hinaus auch Touren von anderen Personen gefunden und heruntergeladen werden, respektive eigene Touren an die Community weitergegeben werden.

POI-Suche und Wegbeschreibungen

Auf dem Garmin Edge Touring Plus Fahrrad-Navigationsgerät sind spezielle Karten für Fahrräder schon vorinstalliert. Es muss nur noch eine Adresse eingegeben oder nach einem Point of Interest gesucht werden. Auch Abbiegehinweise inklusive Straßennamen gibt das Gerät aus. Die berechneten Routen verlaufen auf befestigten wie auch auf unbefestigten Pfaden, Straßen und Wegen.

Beim Round-Trip-Routing kann zwischen drei Routenoptionen gewählt werden, über die der Radler dann auch wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren kann. Das Gerät eignet sich sehr gut, um Pausen einzuplanen und nach Sehenswürdigkeiten zu suchen.

Verbindung mit dem Edge

Ein separat für das Garmin Edge Touring Plus erhältlicher drahtloser ANT+ Herzfrequenzsensor ermöglicht das Aufzeichnen eines persönlichen Trainings. Mit der ANT+ Technologie können auch die verbleibende Reichweite sowie andere wichtige Daten angezeigt werden.

Fazit des Touring Plus Testberichts

Mit dem Fahrrad-Navigationsgerät Edge Touring Plus der Marke Garmin erhält der Kunde ein ausgereiftes Gerät mit den unterschiedlichsten Funktionen. Darüber hinaus ist das Navi einfach in der Bedienung. Positiv schlägt sich die ANT+ Technologie mit ihren zusätzlichen Funktionen nieder.

Garmin Edge Touring Plus Highlights
  • sehr helles Display
  • innovative ANT+-Schnittstelle
  • wasserdicht
  • sehr einfache Handhabung
.

Navi-Test-Button